Bildungswettbewerb

Die Wettbewerbsthemen 2013

Lesen als Teil der Kommunikation nimmt in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert ein. Freie Meinungsbildung, die auf der Pressefreiheit basiert, setzt Lesekompetenz voraus. Daher ist es der Sparkassenstiftung „Kunst, Bildung und Kultur” ein besonderes Anliegen, vor allem junge Menschen in diesen Bereichen zu unterstützen.

Gesucht wurden daher Konzepte, Projekte und Vorhaben, die Lesekompetenz und Meinungsfreiheit fördern und/oder für die Pressefreiheit interessieren. Alle drei Bausteine konnten auch miteinander verknüpft werden – der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt. Preiswürdige Projekte – die Kriterien.

Für den Wettbewerb konnten eingereicht werden:

  • neue Konzepte und umsetzungsreife Ideen
  • jedoch keine bereits begonnenen Projekte
  • nur Projekte aus dem Zollernalbkreis

Am Wettbewerb teilnehmen durften:

  • Grund-, Haupt- und Werkrealschulen
  • Realschulen
  • Gymnasien
  • Berufliche Schulen
  • Sonder- und Förderschulen
  • Freie Waldorfschulen

Kriterien für die Beurteilung der eingereichten Projekte waren:

  • die Nachhaltigkeit des Projekts
  • der Vorbild- und Modellcharakter für andere Bildungseinrichtungen
  • der innovative Ansatz der eingereichten Idee
  • die Umsetzbarkeit des Vorschlages
  • der deutliche Bezug zu einem oder mehreren der Wettbewerbsthemen